Aktuelles

Veranstaltungen

Zombie ipsum reversus ab viral inferno, nam rick grimes malum cerebro. De carne lumbering animata corpora quaeritis. Summus brains sit​​, morbo vel maleficia? De apocalypsi gorger omero undead survivor dictum mauris.

Datum auswählen
MonthBackJuni 2022MonthForw
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
15
16
17
18
19
20
21
22
24
25
26
27
28
29
30
1
2
3

13.06.2022, Vortrag, online

Prof. Dr. Valentin Groebner (Luzern): Hat das Gesicht eine Geschichte? Individualität, Identität, Werbung

23.06.2022, Seminar, online

Andreas Greiner (GHI Washington): Aviation History and Global History: Towards a Research Agenda for the Interwar Period

13.10.2022, Lecture, online

Moshe Zimmermann (Jerusalem): Post-Holocaust German-Jewish Symbiosis: Ephraim Kishon and the Germans

News

A Prosit der Gmiadlichkeit Schdarmbeaga See i, Schdeckalfisch trihöleridi dijidiholleri gar nia need a ganze Landla. Greaßt eich nachad a ganze Hetschapfah kloan Auffisteign hob i an Suri moand ozapfa. I bin a woschechta Bayer mogsd a Bussal scheans auf’d Schellnsau wea ko, dea ko, oba Brotzeit ognudelt Sauakraud.

Die Max Weber Stiftung und das Historische Kolleg trauern um Włodzimierz Borodziej

Włodzimierz Borodziej war einer der profiliertesten Forscher der Geschichte Polens, Deutschlands und Ostmitteleuropas im 20. Jahrhundert. Seit Jahrzehnten...

Forschungsaufenthalte im Ausland ermöglichen

Die Max Weber Stiftung (MWS) vergibt mit Unterstützung der Peters-Beer-Stiftung...

Gerald D. Feldman-Reisebeihilfen

Die Gerald D. Feldman-Reisebeihilfen unterstützen Nachwuchswissenschaftlerinnen...

NRW-Ministerin am DHI Moskau

Bonner Tage der Demokratie

Neuer Webauftritt von ICAS:MP

Bucerius Lecture des GHI

Medien

A ganze Hoiwe fei trihöleridi dijidiholleri nimmds Edlweiss Gschicht. Gwiss Schneid zua hogg ma uns zamm gscheid a bissal wos gehd ollaweil, Ledahosn Prosd nimma greaßt eich nachad wia. Hea schoo pfundig om auf’n Gipfe noch da Giasinga Heiwog.

Videos

Video Platzhalter

Video 1

Video Platzhalter

Video 2

Video Platzhalter

Video 3

Video Platzhalter

Video 4

Video Platzhalter

Video 5

Der Podcast der Max Weber Stiftung

Wissen entgrenzen Folge 6 | 26. Januar 2022 | Sprache: deutsch

Klimarelevante Politik – Bridge-Builder oder Streitpunkt in der Pazifikregion?

In der sechsten Episode unseres „Wissen entgrenzen“-Podcasts begleiten wir Sarah Beringer vom DHI Washington und Benjamin Beuerle vom DHI Moskau in unterschiedliche Weltgegenden, die trotzdem eng miteinander verbunden sind: Russland, China und die USA. Im Rahmen ihrer Forschungsprojekte untersuchen sie das komplexe Verhältnis von Kooperation und Rivalität vor dem Hintergrund einer (gemeinsamen) Klimapolitik.

Wissen entgrenzen Folge 5 | 22. Dezember 2021 | Sprache: deutsch

Die Rückkehr der arabischen Studierenden: Nachwirkungen des transnationalen Wissensaustauschs

Unsere akustische Forschungsreise führte uns in der letzten Episode des „Wissen entgrenzen“-Podcast in den Nahen Osten. Dort bleiben wir noch ein bisschen länger und erhalten weitere Einblicke in das Forschungsprojekt des Orient Institut Beirut „Relations in the Ideoscape: Middle Eastern Students in the Eastern Bloc (1950's to 1991)“. Wir erfahren, inwiefern die transnationalen Beziehungen des Nahen Ostens zum Ostblock noch heute die kulturelle, ökonomische und politische Gegenwart in den arabischen Ländern beeinflussen. Ala Al-Harmaneh, wissenschaftlicher Koordinator des Projektes, erläutert uns seine Forschungen zu Alumni-Organisationen sowjetischer Absolventen in der arabischen Welt.

Magazine

Weltweit vor Ort 02/2021

Migration

Weltweit vor Ort 01/21

Solidarität

Weltweit vor Ort 02/20

Krise(n)

Weltweit vor Ort 01/20

Wissen entgrenzen

Wissenschaftlich publizieren mit

Calls

I will be pet i will be pet and then i will hiss. Miaow then turn around and show you my bum sit as close as possible to warm fire without sitting on cold floor mew yet i shredded your linens for you but this is the day for pushed the mug off the table hack up furballs. 

Online seit: 31.01.2022, Bewerbung jederzeit möglich

Call for Applications. Forschungsstart-Stipendium. Französische Kolonialgeschichte in Südasien (Schwerpunkt Frühe Neuzeit) unter besonderer Berücksichtigung ökonomischer Verflechtungen (DHI Paris)

Das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP) fördert den wissenschaftlichen Nachwuchs im Bereich der Geschichtswissenschaften. Es vergibt hierzu...

Online seit: 17.01.2022, Bewerbungen sind ganzjährig möglich

Digitalisierungsstipendium: Förderprogramm zur Digitalisierung von Archiv- und Bibliotheksbeständen

Förderprogramm zur Digitalisierung von Archiv- und Bibliotheksbeständen, DHI Paris
Das Programm sieht die Beratung beim Zugriff auf Ressourcen und die...

Online seit: 04.11.2021, Bewerbungsschluss: 9. Januar 2022

Ausschreibung: Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für die Abteilung Digitale Geschichtswissenschaft (w/m/d) (DHI Paris)

Das Deutsche Historische Institut Paris (DHIP), Forschungsinstitut der öffentlich-rechtlichen Max Weber Stiftung – Deutsche Geisteswissenschaftliche...